Slider

Periimplantitis in Titisee-Neustadt

Der größte Feind des Zahnimplantates ist die Periimplantitis!

Periimplantitis bezeichnet eine  Entzündung rund um ein erfolgreich eingesetztes Zahnimplantat und ist die häufigste Ursache für einen Implantatverlust. Ähnlich wie bei einer Parodontitis wird sie durch bestimmte schadhafte Bakterien ausgelöst, die sich meist aufgrund von Schwachstellen in der Implantatpflege bilden können. Weitere Risikofaktoren sind z.B. Diabetes mellitus, unbehandelte Parodontalerkrankungen oder Rauchen.

Ausgelöst wird die Periimplantitis sobald die schädliche Bakterienpopulation so weit angestiegen ist, dass die Bakterien beginnen sich im Implantationsgebiet anzusiedeln und dort bakterielle Beläge produzieren. Dieser Belag lagert sich nun rund um das Zahnimplantat an und verursacht dort eine entzündliche Reaktion im Bereich des Zahnfleischs und der Bindegewebsstrukturen. Es entwickeln sich erste Symptome, wie z.B. ein gerötetes oder geschwollenes Zahnfleisch und Zahnfleischbluten. Auch Druck auf das Implantat kann in diesem Stadium schon schmerzhaft sein und ist ein ernstzunehmender Hinweis auf eine Periimplantitis.

Je mehr Beläge sich bilden, desto weiter schreitet die Entzündung vor. Verbindet sich der bakterielle Belag mit den Mineralien aus dem Speichel, entstehen harte Ablagerungen, die die haltenden Bindegewebs- und Knochenstrukturen rund um das Implantat verdrängen. Das Implantat wird locker und fällt in letzter Konsequenz aus.

Auch nach erfolgreichen Zahnimplantation kann es jederzeit zu einer Periimplantitis in Titisee-NEUSTADT kommen. Achten Sie daher immer auf erste Symptome, wie:

  • Zahnfleischrötung
  • Zahnfleischschwellungen
  • Zahnfleischbluten
  • Zahnfleischrückgang
  • Schmerzempfindlichkeit des Implantats, z.B. bei Druck

Je früher eine Periimplantitis durch Ihren Zahnarzt in Titisee-NEUSTADT diagnostiziert wird, desto besser die Heilungsaussichten und Chancen für den Erhalt des Zahnimplantats.

Für einen dauerhaften Behandlungserfolg ist es wichtig, gleichzeitig die Mundhygiene zu optimieren, um diese als möglichen Risikofaktor auszuschalten, sowie regelmäßig Prophylaxemaßnahmen wie die Professionelle Zahnreinigung wahrzunehmen.

Haben Sie Fragen zu unserer Periimplantitis-Behandlung in Titisee-NEUSTADT? Gerne beraten wir Sie persönlich.

Für eine telefonische Terminabsprache erreichen Sie uns unter 07651 – 13 53. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen