Slider

Metallfreier Zahnersatz in Titisee-Neustadt

Verträglicher Zahnersatz ohne metallbasierte Unverträglichkeit!

Herkömmlicher Zahnersatz besteht in der Regel aus einem metallischen Grundgerüst, welches unverblendet als Vollguss oder mit zahnfarbener Verblendung gestaltet werden kann. Insbesondere günstige Zahnersatz-Varianten bestehen zu großen Teilen aus Nicht-Edelmetall und beinhalten Legierungen mit Anteilen aus Nickel, Chrom, Kobalt, Palladium.

Studien haben gezeigt, dass diese metallischen Bestandteile vor allem bei immunsensiblen Patienten Unverträglichkeitsreaktionen oder Allergien hervorrufen können. Um diese mögliche Belastung von vorneherein ausschließen zu können, bietet Ihr Zahnarzt in Titisee-NEUSTADT metallfreien biokompatiblen Zahnersatz, sowie provisorische Prothesen zum Beispiel mit Valplast®.

Metallfreier Zahnersatz aus Vollkeramik

Für die Herstellung von metallfreiem festsitzendem Zahnersatz verwenden wir vollkeramische Materialien aus Zirkonoxid. Dieses ist zu 100% körperverträglich und verfügt über eine sehr gute Haltbarkeit. Vollkeramik gehört, neben Hochgold, zu den hochwertigsten Materialien in der Zahntechnik. Es bietet neben hervorragenden Verarbeitungseigenschaften zusätzlich die bestmögliche Ästhetik.

Als einziges Material ist Vollkeramik leicht lichtdurchlässig und kann so die milchige, leicht transparente Optik des natürlichen Zahnschmelzes perfekt wiedergeben. Durch die vielen Weißnuancen, in denen die Keramik hergestellt werden kann, ist es möglich, den Zahnersatz in Titisee-NEUSTADT sehr genau auf die individuelle Zahnfarbe abzustimmen. Vollkeramische Kronen und Brücken benötigen kein metallisches Grundgerüst, sodass auch bei Zahnfleischrückgang später keine störenden metallischen Ränder sichtbar werden.

Metallfreie provisorische Prothesen

In manchen Fällen ist es notwendig eine provisorische Sofortprothese einzusetzen, z.B. bei einer Zahnentfernung, wenn durch die Abheilungsphase noch keine definitive, prothetische Arbeit eingesetzt werden kann. Dieses Provisorium muss etwa einen Zeitraum von 8 bis 12 Wochen überbrücken können, bis der endgültige Zahnersatz eingesetzt werden kann.

Leider können provisorische Prothesen nur über metallische, meist sichtbare Halteklammern befestigt werden, sodass sie ästhetisch störend sind und zusätzlich einen Anteil an Nicht-Edelmetall ausweisen.

Als Alternative verwenden wir in unserer Praxis auf Wunsch gerne provisorische Prothesen z.B. aus Valplast®. Dabei handelt es sich um eine flexible, sehr filigrane Arbeit auf Nylonbasis, die ohne metallische Halteklammern auskommt. Sie bietet neben der höheren Ästhetik einen deutlich besseren Tragekomfort als herkömmliche Sofortprothesen.

Haben Sie Fragen zu unserem metallfreien Zahnersatz in Titisee-NEUSTADT? Gerne beraten wir Sie persönlich. Für eine telefonische Terminabsprache erreichen Sie uns unter 07651 – 13 53. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen